Sie arbeitet ganzheitlich nach neuesten Erkenntnissen aus der Gehirnforschung, der Bewegungslehre und der östlichen Lehre über die Lebensenergie.

Ziel ist es, dass Sie ihr inneres und äußeres Gleichgewicht finden, beide Gehirnhälften integriert zusammenarbeiten, damit ihre Lebensenergie gestärkt wird. Denn dann können Sie Ihre Blockaden lösen, Ihre Ängste abbauen, tiefgreifende und belastende Probleme des Alltags bewältigen,

ihre Ressourcen besser nutzen und ihre persönlichen Ziele leichter erreichen.

die Kinesiologie bietet Hilfe zur Selbsthilfe, um das eigene Potenzial zu entfalten und auf den eigenen Füßen durchs Leben zugehen.

Der Muskeltest

Das Herzstück der Begleitenden Kinesiologie ist der kinesiologische Muskeltest und wurde als Indikator für körperliche Funktionen und Informationen, 1964 von  Dr. George Goodheart entwickelt. In der Funktionsweise der Muskeln entdeckte er die  Widerspiegelung von physischen und psychischen Vorgängen im Menschen.

Der Muskeltest wird als Feedbackmethode genutzt und ist eine gute Möglichkeit, von dem Wissen, welches der Körper über sich selbst hat, zu profitieren.

Unbewusste Informationen bzw. Ungleichgewichte im Körper können somit aufgedeckt und Lösungsmöglichkeiten erarbeitet werden.  Nur der Klient selbst kennt die Antwort auf seine Fragen, er ist die Autorität und nicht der Tester. Gegebenenfalls ist auch eine Zusammenarbeit mit Ärzten, Heilpraktikern und Pädagogen erwünscht.

Eine Balance... // ... ist eine kinesiologische Sitzung, die bewirkt, dass Lösungen gefunden und damit Veränderungen leichter werden

Es werden energetische Ungleichgewichte (z. B. im Meridiansystem), Störungen und Herausforderungen erkannt und ausgeglichen (balanciert). Häufig geht es jedoch um tiefgreifende Prozesse, die den „ganzen Menschen in seiner Lebenssituation beschäftigen. 

Eine kinesiologischen Balance/Beratung ist meist Türöffner für neue Wege, Erkenntnisse oder Orientierungen, es geht um einen behutsamen Beginn wesentlicher Entwicklungs- oder Veränderungsschritte um negativen Stress abzubauen.

Der eigene Rhythmus und das eigene Tempo werden berücksichtigt und somit oft überraschende und umwandelnde Veränderungen möglich. Der Klient bestimmt selbst, wann der erste oder nächste Schritt getan wird.

Somit werden neue Wege und Energien frei. Eine nachhaltige Wirkung wird durch Perspektivenwechsel erreicht.

Viele Menschen erleben diese neue Erfahrung  in einer kinesiologischen  Sitzung als positive, wohltuende Arbeitsweise und entdecken ihre Wahrnehmung, Kreativität und Vitalität neu.